Foto Gallery -

Home > Dorfmarkt in Thalheim an der Thur ab 2012 > Dorfmärt in Thalheim an der Thur am 21.Nov. 2015

Sonne um den Mittag hebt die gute Laune beim Einkaufen


Dorfmrt_2015-AK3A6481-Bild_01.jpg

Vergessen ist der Dauerregen vom Freitagnachmittag. Dunkle Wolken zeigen sich zwar noch immer am Himmel. Doch scheint die Sonne um den Mittag hell. Dazwischen ein kurzer Regenschauer und danach wieder angenehmer Sonnenschein. Eine gute Zeit um den Markt zu erkunden oder gleich erste Einkäufe zu besorgen. So sind schon bald 88 Säcklen der "Wiguetzli" verkauft. Da ist Eile geboten, denn sonst sind sie alle weg.

30 files, last one added on Nov 23, 2015

Den Marktbesuchern über die Schulter geschaut


Dorfmrt_2015-AK3A6628-Bild_25.jpg

Zuerst naht ein weiterer kräftiger Rgenschauer. Die Schirme öffnen sich und bald gibt es in den Beizen keine freien Sitzpltze mehr. Chörliwasser hat der Fotograf beim gemischen Chor nicht getrunken. In der warmen Luft ist nur die Linse von der Feutigkeit etwas benebelt. Darum geht es sogleich zum Kerzenziehen. Der Regen ist bald vorbei. Jetzt folgt der erste Rundgang auf dem Markt bei Tageslicht.

49 files, last one added on Nov 23, 2015

Besuch im Holzlabor - wilde Schweine draussen oder im Plastiksack


Dorfmrt_2015-AK3A6650-Bild_06.jpg

Wollschweine sehen urtümlich aus und gehören zu den lebendigen Attraktionen des Marktes. Wer jedoch beim Lesen der Informationstafel Appetit auf wildes Schweinefleisch bekommen hat, der findet dieses ganz in der Nähe. Und dazu schon fertig abgepackt. Einige Meter weiter gibt es dazu biologisches Gemüse. Im Holzlabor befindet sich die kalte Küche und das Spielzimmer in der Werkstatt. Und wer noch im Feuer gebratene Marroni mag, der geht zurück zu den Schweinen. Dort leuchtet das Marronifeuer schon von weitem entgegen.

29 files, last one added on Nov 24, 2015

Weihnachtsmarktstimmung nach dem Eindunkeln


Dorfmrt_2015-AK3A6736-Bild_03.jpg

Sehr früh wird es dunkel und kalt. Die Temperatur sinkt gegen den Nullpunkt. Erste Schneeflocken wirbeln durch die Luft. Die Stände sind nun beleuchtet. Kerzenlicht, Glühlampen, Halogen- oder gar Sparlicht schaffen eine vorweihnachtliche Stimmung. Gerne präsentieren sich die Standbetreiber auch einmal für ein Foto. Dafür haben sie jetzt Zeit. Denn jetzt sind die angenehm warm geheizten Beizen gefragt.

61 files, last one added on Nov 24, 2015

Viele Köche kochen feine Gerichte zum Geniessen


Dorfmrt_2015-AK3A6860-Bild_02.jpg

In der Jasserbeiz gibt es eine wohlschmeckende Gerstensuppe auf dem Holzherd gekocht. Am Stammtisch in der Brückenwaage daneben wird ein feiner Wein genossen. Hochbetrieb im extra aufgebauten Küchenzelt der Turnerbeiz. Damit es schnell geht wird mit Gas gebraten und gekocht . Im Bungerten Beizli gibt es offenbar eine reichhaltige Auswahl an Likören zu verkosten. Der Zauberer zeiget noch schnell einer seiner Tricks. Auch wenn die Rekonstruktion nicht sofort gelingen will, amüsiert sich das Publikum dennoch.

31 files, last one added on Nov 25, 2015

Am Abend herrscht in den Beizen Hochbetrieb


Dorfmrt_2015-AK3A6991-Bild_08.jpg

In der Küche der Winkelstube wird emsig gearbeitet. Rasch ein Foto und schon geht es weiter. Die Turnerbeiz ist sehr gut besetzt. Auch hier ist das Serviceteam gefordert. Im Wiichäller wird ebenso fleissig getrunken und gegessen. Er werden auserlesene Speisen und Weine angeboten. Damit nur das Beste auf den Tisch gelangt, findet in der Küche eine ständige Qualitätskontrolle statt. In der Füürwehrbeiz gibt es das Wasser schon am Eingang. Allerdings wird es dort nur zum Abwaschen gebraucht.

32 files, last one added on Nov 25, 2015

Am Rande des Geschehens


Dorfmrt_2015-AK3A6876-Bild_09.jpg

Weg vom Trubel wartete der Sanzibar auf märchenbegeisterte Kinder. Dann noch eine letzte Runde vor dem Marktschluss bei den Ständen vorbei. Da und dort ein Bild zur Erinnerung, denn jetzt kann sich der Fotograf nicht mehr unbemerkt davon schleichen. Nachdem auch die Bassgeige eingetroffen ist, geht es zum Konzert in die Stubebeiz. Dazwischen noch schnell in die Küche. Der grosse Topf ist zum dritten Mal leer. Zum Abschied noch ein Kinderporträt mit Spielzeugauto. Inzwischen sind draussen die Stände schon abgeräumt und der Markt wird wohl um Mitternacht in einer der Beizen ausklingen.

30 files, last one added on Nov 25, 2015

Im Reisecar zum Dorfmarkt


Dorfmrt_2015-AK3A6509-Bild_07.jpg

Unter der Woche fährt ein Linienbus auf der Strecke Andelfingen - Thalheim. Dieser verkehrte jeweils als Extrakurs auch am Dorfmärt. Wegen einer neuen Vorschrift wurde dieses bewährte Transportmittel im 2015 aus "Sicherheitsgründen" untersagt. Stattdessen musste nun ein Fahrzeug mit Sicherheitsgurten und Sitzplätzen für alle Passagiere benutzt werden. Denn aus Sicht der Beamten scheint am Wochenende das Unfallrisiko besonders gross. Fahrgäste, die sich aufgrund eines erhöhten Alkoholpegels im Car anschnallen mussten, wurden dann allerdings nicht angetroffen. Dafür zahlreiche jüngere und ältere Marktbesucher, die sich durch die schmale Treppe und den engen Gang zu einem Sitzplatz vorkämpfen mussten.

14 files, last one added on Nov 23, 2015

8 albums on 1 page(s)

Most viewed - Dorfmärt in Thalheim an der Thur am 21.Nov. 2015
Dorfmrt_2015-AK3A7097-Bild_25.jpg
158 views
Dorfmrt_2015-AK3A7123-Bild_28.jpg
141 views
Dorfmrt_2015-AK3A7132-Bild_30.jpg
135 views
Dorfmrt_2015-AK3A7129-Bild_29.jpg
134 views
Dorfmrt_2015-AK3A7106-Bild_27.jpg
129 views

Last additions - Dorfmärt in Thalheim an der Thur am 21.Nov. 2015
Dorfmrt_2015-AK3A7132-Bild_30.jpg
135 viewsNov 25, 2015
Dorfmrt_2015-AK3A7129-Bild_29.jpg
134 viewsNov 25, 2015
Dorfmrt_2015-AK3A7123-Bild_28.jpg
141 viewsNov 25, 2015
Dorfmrt_2015-AK3A7106-Bild_27.jpg
129 viewsNov 25, 2015
Dorfmrt_2015-AK3A7097-Bild_25.jpg
158 viewsNov 25, 2015